Die Alamannengruppe

Wir sind eine Gemeinschaft von vielen Hobbyisten aus den verschiedensten Berufssparten, die Begeisterung an Geschichte und Archäologie haben. Viele wissen über die Ägypter, Griechen oder Römer Bescheid, doch kaum einer über unsere direkten, germanischen Vorfahren.
Wir versuchen daher anhand unserer alamannischen Geschichtsdarstellung und experimenteller Archäologie die Zeit unserer frühen Vorfahren darzustellen.
Die Gruppe hat sich im Umfeld des Alamannenmuseum Ellwangen gegründet und benennt sich nach einem einst in diesem Gebiet ansässigen Stamm, die Raetovarii.


Frodi
das Sippenoberhaupt
Lederverarbeitung

Rosalind
Färberin
Textilverarbeitung

Melissa
der Nachwuchs

Markus
der Jüngste

Alf
Bäcker
Handwerker
Schmieden

Eila
Kräuterkunde
Kochen

Andwari
Feuerteufel
Handwerk


Wolf,
der Stammesälteste
Handwerk


Ansgar
Holzhandwerk
Schmieden

Amalind
Kräuterkunde
Kochen

Alruna
Kräuter
Handwerk

Marulf
Schmiedelehrling
Handwerk

Wabilo

Vorkoster
und Säufer

Cerid
Textilverarbeitung
Filzen und Glasperlen

Grendel
noch ein
Nachwuchs-Alamanne

Hadwin

Junger Alamanne


In Erinnerung
Dagomaris
die Heilkundige
Duft- und Heilkräuter


Marcus Marcellus
Römerling von Ahnwar verschleppt ins kalte Alamannien


Heimir
Nachwuchsalamanne
Handwerk


Sigrid
Junge Alamannin


Dankwart

Handwerk und Bogenschießen


Blida
Textilhandwerk, Kochen

Bei verschiedenen Veranstaltungen und Festen (Termine bitte im Terminkalender einsehen oder telefonisch erfragen) verschiedener Museen und Märkte führen wir alte Handarbeiten und Handwerk vor. Dabei steht die Textilverarbeitung, wie das Brettchenweben, Färben von Schafwolle und Tuche, die Lederverarbeitung, das Schmieden, Holzhandwerk und historisches Kochen und Kräuterkunde im Vordergrund. Wir versuchen, uns ständig weiterzubilden und weitere Aktionen anzubieten. So ist zum Beispiel der Bau eines Lehmbackofens geplant.
Kinderbetreuung im Rahmen der Museumspädagogik, sowie verschiedene Vorträge und Aktionen finden immer großen Anklang.